Kurs „Muskelbalance“

Für einen Körper im Gleichgewicht

Der Kurs

Der Präventionskurs* „Muskelbalance“ umfasst 10 Einheiten á 60 Minuten und findet einmal pro Woche statt. Das regelmäßige, kombiniertes Training von Kraft und Beweglichkeit trägt dazu bei, einen Abbau der Muskelkraft zu vermeiden und wirkt Verspannungen und einer Verkürzung der Körperstrukturen entgegen. Neben der Vermeidung von damit einhergehenden Schmerzen fördert dies eine aufrechte Körperhaltung.

Der Inhalt

Der Kurs enthält Module zur Verbesserung von Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Des Weiteren gehören Lockerungsübungen und ein Modul zur Stressbewältigung und Entspannungsfähigkeit dazu. Das Training trägt zur Verbesserung des Körpergefühls bei. Die Kursteilnehmer erhalten praktisches Wissen über die Hintergründe und Effekte des Trainings. Es wird aufgezeigt, wie sich das Gelernte dauerhaft in den Alltag integrieren lässt.

Kursablauf – Beispiel

  • Einstieg: Einleitung und Information (5 Minuten)
  • Erwärmung: Aktivierung des Herz-Kreislaufsystems; die Interaktion der Teilnehmer wird gezielt gefördert und das Verletzungsrisiko minimiert (10 Minuten)
  • Hauptteil: Allgemeine Kräftigungsübungen mit dem eigenen Körpergewicht (25 Minuten)
  • Ausklang: Übungen mit dem Mobility Cube/ am Multistationsgerät in Form eines Zirkeltrainings, ergänzt durch freie Übungen      (20 Minuten)

*Erforderliche Anbieterqualifikation:

Sportwissenschaftler/in, Physiotherapeut/in, Krankengymnast/in, Sport- und Gymnastiklehrer/in, Ärztin/Arzt, Lizenzierte Übungsleiter/innen der Turn- und Sportverbände mit der Ausbildung „Sport in der Prävention“ (Lizenzstufe II, Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT)